Zurück zur Übersicht

„Öffentliche Verwaltung (B.A.)“/ „Verwaltungsökonomie (B.A.)“ – institutionelle Studienvariante

Webseite Landratsamt Burgenlandkreis

Zum 1. September 2022 sucht das Landratsamt Burgenlandkreis für das

Studium „Öffentliche Verwaltung (B.A.)“/ „Verwaltungsökonomie (B.A.)“ 

– institutionelle Studienvariante im Beamtenverhältnis auf Widerruf

Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt Kreisinspektoranwärter (m/w/d)

im Fachbereich Verwaltungswissenschaften an der Hochschule Harz

interessierte und engagierte Nachwuchskräfte für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung.

Aufbau und Inhalte des Studiums:

Das Studium bzw. der Vorbereitungsdienst wird nach der Studienordnung für den Studiengang „Öffentliche Verwaltung“ durchgeführt und endet nach 3,5 Jahren (7 Semestern) mit dem Doppelabschluss Bachelor of Arts sowie der Laufbahnbefähigung zum allgemeinen Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt. Die praktischen Studienzeiten werden im Landratsamt des Burgenlandkreises nach einem entsprechenden Ausbildungsplan durchgeführt.

Vom 1. bis 3. Semester findet die Foundation-Phase an der Hochschule Harz statt. Das 4. Semester wird als kommunales Praktikum in der Kreisverwaltung des Burgenlandkreises sowie in einer staatlichen Einrichtung durchgeführt. Im 5. und 6. Semester folgt die Major-Phase und die Studierenden können die Vertiefungsrichtungen zwischen rechtlichen Schwerpunkten wählen.

Das 7. Semester dient der Erstellung der Bachelor-Arbeit und ist gegliedert in das Bachelor-Praktikum, das Bachelor-Seminar sowie das Bachelor-Kolloquium.

Auf der Homepage der Hochschule Harz finden Sie weiterführende Informationen zum Studiengang.

Voraussetzungen und Interesse, Ausblick nach dem Studium:

Voraussetzung für das duale Studium ist die Hochschulzugangsberechtigung nach § 27 des Hochschulgesetzes Sachsen-Anhalt. Zu Ihren persönlichen Kompetenzen zählt die Freude am Umgang mit Rechtsanwendungen, Sie haben Spaß daran, Neues zu lernen und Ihr Team mit eigenen Ideen voranzubringen. Dabei arbeiten Sie selbständig, sind belastbar und verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit. Sie bringen Interesse für eine spätere Übernahme einer Führungsposition mit.

Das bieten wir Ihnen:

• angemessene Anwärterbezüge

• Übernahme der Semestergebühren

• 30 Tage Urlaub im Jahr

• Fahrtkostenbeteiligung zur Hochschule Harz

• Flexible Arbeitszeiten während der praktischen Ausbildungsabschnitte

• Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

• Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Sollten Sie an einer Tätigkeit beim Burgenlandkreis interessiert sein, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen können ausschließlich über unser Bewerberportal bis zum 30.11.2021 eingereicht werden.

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte loga.blk.de.